Tillväxt och god livskvalitet i hela Örebroregionen
Regionförbundet Örebros Logotyp

Kanuwanderwege im Bezirk Örebro

Kanuwanderwege im Bezirk Örebro

Kanuwanderwege im Bezirk Örebro

Der Bezirk Örebro kann mit einigen der abwechslungsreichsten Kanugewässer des Landes aufwarten. Sie können selbst entscheiden, ob Sie durch die äußeren Schären des Vättern paddeln oder ganz gemächlich den gewundenen Fluss Nittälven, mit der Wildmark gleich um die Ecke, hinunterfahren.
 
Das Paddeln ist eine ausgezeichnete Aktivität mit Kindern. Jedes Jahr gehen Schulklassen und Familien mit Kindern auf unseren Kanuwanderwegen auf Tour. Da es an vielen Orten überall im Bezirk Kanuvermietungen gibt, ist es leicht, ein Kanu zu mieten.
 
Im Bezirk Örebro gibt es sechs Kanuwanderwege von Norden nach Süden. Allen ist gemeinsam, dass sie leicht zu paddeln sind. Stromschnellen und Kraftwerke sind deutlich ausgeschildert und Stellen zum Herausnehmen der Kanus für Landtransporte sind vorhanden. Entlang den Kanuwanderwegen gibt es Rastplätze und Unterstände zum Übernachten.
 
Für jeden einzelnen Kanuwanderweg gibt es ein Infoblatt mit Karte. Hier finden Sie detallierte Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Hinweise, an was man denken sollte. Vergessen Sie nicht, eigenes Holz zu den Rastplätzen mitzubringen und anschließend Ihre Abfälle mitzunehmen. Bei normalem Paddeln erreicht man eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 4- 6 kmpro Stunde. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für Entdeckungstouren, Pausen, zum Kochen und Lagerleben.
 
Wir empfehlen Ihnen, immer einen Kanuwagen mitzuführen, um die Landtransporte zu erleichtern. Einige Kanuwanderwege, vor allem der Nittälven, können in den oberen Abschnitten nur bei hohem Wasserstand durchpaddelt werden. Lesen Sie dazu mehr in den Infoblättern zu den einzelnen Etappen.